Das Felsenhaus von Portugal

„Casa do Penedo“ in Portugal / Wikipedia
„Casa do Penedo“ in Portugal / Wikipedia
12 März 2019, Tom Beck

Das Casa do Penedo gehört zweifelsohne zu den erstaunlichsten Sehenswürdigkeiten, die Portugal zu bieten hat. Dabei handelt es sich um ein in einen Felsen gebautes Haus in der Nähe von Fafe, im Bezirk Braga im Norden Portugals.

Das sogenannte „Felsenhaus“ gelangte plötzlich dank Internet zu großer Bekanntheit, da viele einfach nicht glauben konnten, dass es sich um ein echtes Haus handelte. Viele hielten es für einen Photoshop-Trick, doch das Haus existiert tatsächlich. Der Baustil basiert auf den Häusern der Familie Feuerstein, wobei der kleine Bungalow zwischen zwei riesigen Felsbrocken gebaut wurde. Das Innere des Steinhauses ist winzig und hat einen rustikalen Charme, der zu seinem Äußeren passt.

Seitdem hat sich das Felsenhaus in eine wahre Touristenattraktion entwickelt und ist sogar in dem portugiesischen Film „Moon“ erschienen. Da es sich um Privateigentum handelt, musste es jedoch umzäunt werden, um zu verhindern, dass die Besucher zu nah an das Haus herankommen. Das Betreten der Immobilie ist verboten.

Wie kommt man zum „Felsenhaus“?

Nehmen Sie von Fafe aus kommend die N311 in Richtung Moreira de Rei und fahren Sie kurz vor der Ausfahrt Varzea Cova in Richtung Lameirinha. Vorsicht: Die Straße ist recht steil. Das Haus liegt in einer sehr abgelegenen Gegend auf einem Berg, so dass Sie den letzten Teil des Weges zu Fuß zurücklegen müssen. In der Umgebung können Sie zahlreiche Wanderungen unternehmen, um die wunderschöne portugiesische Landschaft zu genießen.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten