Die portugiesische Steuernummer (NIF) beantragen

Wer langfristig in Portugal leben möchte, benötigt eine NIF / Gtres
Wer langfristig in Portugal leben möchte, benötigt eine NIF / Gtres
22 Juni 2018, Redaktion

Wenn Sie vorhaben, für längere Zeit in Portugal zu leben oder dort eine Immobilie zu kaufen, benötigen Sie eine portugiesische Steuernummer, NIF. Hier erklären wir Ihnen alles Wichtige zum Thema.

Was ist die NIF?

Der offizielle Name der portugiesische Steuernummer lautet „Número Identificação Fiscal“, wird umgangssprachlich aber oft bloß „n° contribuinte“ genannt. Oft werden Sie bei Behördengängen oder offiziellen Angelegenheiten nach der Plastikkarte, der Cartão Contribuinte gefragt. Die NIF ist eine jedem Bürger einmalig zugewiesene Steuernummer, die das ganze Leben über gültig ist.

Wie kann ich die NIF beantragen?

Die portugiesische Steuernummer müssen Sie bei Ihrem zuständigen Finanzamt (Serviços de Finanças) beantragen. Teilweise kann dies auch über die Bürgerbüros in den einzelnen Gemeinden erfolgen.

Was benötige ich, um die NIF zu beantragen?

Für den Antrag Ihrer portugiesischen Steuernummer benötigen Sie folgende Dokumente:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Nachweis über Ihren Wohnsitz in Portugal (z. B. ein Mietvertrag oder eine an Sie adressierte Wasser-, Strom- oder Telefonrechnung)

Sollten Sie keinen Wohnsitz in Portugal haben, können Sie sich als beschränkt steuerpflichtiger Non-Resident mit Ihrer Anschrift in Deutschland oder Österreich anmelden.

Wie lange dauert der Antrag auf eine NIF in Portugal?

Die NIF wird Ihnen bei der Antragstellung mitgeteilt und Ihnen in Papierform ausgehändigt.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten