Nest Seekers: Die Immobilienagentur aus der Netflix-Serie „Kein Strandzugang“ expandiert nach Portugal

Die amerikanische Serie zeigt den Alltag der Luxusagentur in den Hamptons

humphrey-muleba-dyj7rts85fs-unsplash.jpg
Foto von Humphrey Muleba auf Unsplash
26 November 2020, Redaktion

Das Maklerunternehmen, „Kein Strandzugang“, dem meistgesehenen nicht geskripteten Programm von Netflix, zu sehen ist, wird auf dem portugiesischen Markt tätig. Nest Seekers International und ist eines der „am schnellsten wachsenden Unternehmen der Welt“, das sich dem Segment der High-End-, Luxus- und Ultra-Luxus-Immobilien widmet. Es wird eine Niederlassung in Lissabon eröffnen, „aufgrund der wachsenden Nachfrage seiner Kunden und Investoren nach Immobilien in Portugal“.

„Nest Seekers ist ein führendes internationales Immobilienunternehmen mit einzigartigen Immobilien auf der ganzen Welt in seinem Portfolio und repräsentiert anspruchsvolle Käufer mit hoher Kaufkraft und Investoren unterschiedlichster Nationalitäten“, erklärt Nuno Franco, ein Makler von Nest Seekers Portugal.

Nest Seekers International hat seinen Sitz in New York und London und verfügt über 25 Niederlassungen und 1.000 Vertreter weltweit. Manhattan, London, Palm Beach, Beverly Hills, Miami und Seoul sind einige der Standorte, an denen das Unternehmen derzeit präsent ist. „Portugal ist ein natürlicher Schritt in der Expansion des Unternehmens, das an den attraktivsten Orten der Welt präsent sein möchte“, so Nuno Franco.

Er erklärt, dass „jeder Aspekt des Geschäfts von Nest Seekers vollständig von bestimmten Abteilungen konzipiert, entworfen und gebaut wird, die zu diesem Zweck innerhalb der eigenen Struktur des Unternehmens erstellt wurden“. Er führt auch aus, dass das Unternehmen „eher als Kommunikations- und Marketingagentur positioniert ist, die High-End-Immobilien verkauft, als als eine traditionelle Immobilienagentur. Diese Positionierung und Strategie ermöglicht es uns, einen Markt für jede der Immobilien in unserem Portfolio zu schaffen.“

„Die strategische Positionierung von Nest Seekers im Fernsehen, auf Streaming-Plattformen wie Netflix und in sozialen Medien schafft Anerkennung, Bekanntheit und Markenbekanntheit bei Kunden mit Zielstrebigkeit oder hoher Kaufkraft, die sich mit Marken identifizieren, die ein ähnliches Image und eine ähnliche Identität mit dem Unternehmen haben“, fährt Frano fort.

Ein Beispiel hierfür ist die Serie „Kein Strandzugang“ auf Netflix, die den Alltag der Nest Seekers-Agentur in den exklusiven Hamptons der USA zeigt und für die exklusivsten Immobilien in der Region wirbt.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten