Bayline Luxusapartments an der Algarve: Steigender Umsatz trotz Corona

40% der Wohnungen, die bis zum Sommer 2022 fertiggestellt sein sollen, wurden bereits verkauft.

bayline_2.jpg
Vanguard Properties
9 September 2020, Redaktion

Der Bau von Bayline, einer Wohnanlage 30 Meter vom Praia dos Pescadores entfernt, in Armação de Pera (Algarve), begann im Dezember 2019, während die Vermarktung der 256 Wohneinheiten mit Apartments mit 1, 2 und 3 Schlafzimmern (T1, T2 und T3) im März dieses Jahres begann. In nur 5 Monaten hat der Bauträger Vanguard Properties (VP), der 85 Millionen Euro in das Projekt investiert hat, 40% der 256 Immobilien verkauft, was zeigt, dass viele Immobilien auch inmitten der Corona-Krise noch gekauft und verkauft werden.

Bayline, das im Sommer 2022 fertiggestellt wird, „ist eines der neuesten Wohnprojekte am Strand an der Algarve und das einzige in einer geschlossenen Wohnanlage am Meer. Die Lagunen und der Strand liegen nur wenige Meter entfernt“, so VP in einer Erklärung.

bayline_1.jpg
Vanguard Properties

Für dieses Projekt ist ein Team von Designern von Saraiva + Associados verantwortlich, das „zeitgenössische Architektur präsentiert, die mit hervorragenden Materialien, Terrassen und breiten Außenbereichen entwickelt wurde, um die Aussicht optimal zu nutzen“, so das Unternehmen.

„Die Wohnanlage bietet ihren Bewohnern eine breite Palette an Dienstleistungen und Freizeitbereichen, einschließlich Empfang mit Concierge-Service, Spa, Fitnessraum, Innen- und Außenpools, zwei Hektar Grünflächen und Sportanlagen. Die meisten Apartments bieten Meer- und Lagunenblick in einem etwa 6 Kilometer langen Naturschutzgebiet“, heißt es in dem Dokument.

Laut VP verfügt Bayline über die BREEAM (Building Reseach Establishment Environmental Assessment Method) Umwelt-Zertifizierung, ein System, das die Nachhaltigkeit von Bauprojekten nach 9 Kriterien bewertet: Management, Gesundheit und Wohlbefinden, Energie, Transport, Materialien, Abfall, Wasser, Landnutzung sowie Ökologie und Umweltverschmutzung.

Für José Cardoso Botelho, Geschäftsführer von VP, hat sich das Projekt „trotz der Coronakrise als Verkaufserfolg erwiesen. Wir führen diesen Erfolg auf außergewöhnliche Merkmale in Bezug auf Lage, Architektur und Qualität der Einrichtungen zurück, die Schlüsselfaktoren für die Definition eines Immobilienprodukts sind. Das Projekt wird an der Algarve aufgrund seiner unglaublichen Qualität, Lage und Aussicht auf das Meer und die Lagune einzigartig sein. Die Bewohner werden 6 km Strand vor ihrer Haustür haben, da die Entwicklung nur 30 Meter vom Sand entfernt ist. Etwas wirklich Unterscheidendes ist, dass die Aussicht auf allen Etagen, einschließlich des Erdgeschosses, vorhanden ist“, schließt er.

bayline_5.jpg
Vanguard Properties
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten