Luxusimmobilien in Portugal: Nachfragepreis bei fast 3 Millionen Euro

Luxusvilla in Quinta do Lago, Algarve. Verkaufspreis: 6.995.000 Euro
Luxusvilla in Quinta do Lago, Algarve. Verkaufspreis: 6.995.000 Euro
8 November 2018, Redaktion

Der portugiesische Markt für Luxusimmobilien wächst weiter und erhält weiterhin die ungeteilte Aufmerksamkeit von portugiesischen und internationalen Investoren. Nach Angaben des Internetportals Luxury Estate betrug der durchschnittliche Nachfragepreis im ersten Halbjahr 2018 fast 3 Millionen Euro. Die Portugiesen stellen dabei den größten Anteil der Nachfrage, gefolgt von Brasilianern und Franzosen.

Innerhalb des untersuchten Zeitraums führten die Portugiesen die Nachfrage nach Luxusimmobilien an. Dabei verfügten sie über ein durchschnittliches Budget von 1,7 Millionen Euro. Es folgen die Brasilianer mit einem durchschnittlichen verfügbaren Investitionskapital von 1,85 Millionen Euro.

Auf dem dritten Platz folgen die Franzosen mit einem durchschnittlichen Budget von 1,75 Millionen Euro. An vierter und fünfter Stelle liegen die Spanier und Italiener mit verfügbaren Investitionswerten von 2,4 Millionen Euro bzw. 1,35 Millionen Euro.

Algarve: Region mit den höchsten Investitionen

Die Algarve bleibt nach wie vor die portugiesische Region mit der höchsten Nachfrage und den kaufkräftigsten Anlegern. Das durchschnittlich verfügbare Investitionskapital in dieser Region liegt bei 4,7 Millionen Euro.

Luxusvilla zum Verkauf für 8,5 Millionen Euro
Luxusvilla zum Verkauf für 8,5 Millionen Euro

Lissabon-Cascais ist die am zweithäufigsten nachgefragteste Region mit einem Nachfragewert von 2,9 Millionen Euro. Porto liegt mit einem durchschnittlichen Wert von 1,1 Millionen Euro auf dem dritten Platz, obgleich die Nachfragewerte deutlich unter den anderen beliebten Regionen liegen.

Wer sind die zukünftigen Bewohner der Algarve? In der Reihenfolge des finanziellen Interesses handelt es sich um Franzosen, Portugiesen und Engländer. Luxusimmobilien und Landhäuser waren laut Luxury Estate die Objekte, die im Süden des Landes das größte Interesse weckten. „Bei den Penthäusern in Lissabon oder den Villen in Cascais sind es die Franzosen und die Brasilianer, die sich – direkt hinter den Portugiesen – für eine solche Investition entscheiden,“ so das Portal.

Luxusvilla zum Verkauf für 4 Millionen Euro in Almancil, Algarve
Luxusvilla zum Verkauf für 4 Millionen Euro in Almancil, Algarve

„Das Klima, das Essen und die Sicherheit sind zweifellos Hauptmotive für den Anstieg des Tourismus und damit für die Entscheidung, eine Luxusimmobilie in Portugal zu erwerben. Von Porto bis Faro gibt es zahlreiche Möglichkeiten für diejenigen, die eine Immobilie dieser Kategorie suchen. Wir sind zuversichtlich, dass Portugal auf unserem Portal ein wachsender Markt ist und bleiben wird,“ so Silvio Pagliani, Gründer von LuxuryEstate.

Ein Blick auf das Luxusangebot des Portals, das über 350.000 Luxusimmobilien in 120 Ländern umfasst, zeigt, dass die Franzosen die wichtigsten Investoren sind, gefolgt von Spaniern, Deutschen, Italienern und Brasilianern.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten