Vogelnest im Schornstein: So lösen Sie das Problem, ohne gegen das Gesetz zu verstoßen

Jeremy Wermeille / Unsplash
Jeremy Wermeille / Unsplash
21 November 2019, Redaktion

Manchmal nähert sich die Natur dem Menschen an und zuweilen ist dies nicht so gut, wie es sich anhört. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Vögel beschließen, ihre Nester in bewohnten Gebäuden zu bauen und damit Rauchabzüge blockieren oder die korrekte Belüftung des Gebäudes beeinträchtigen. Dieses Problem kann gelöst werden, ohne dass die Tiere dabei zu Schaden kommen oder gegen das Gesetz zu verstoßen. In diesem Artikel, der von der portugiesischen Verbraucherschutzorganisation Deco erstellt wurde, erklären wir Ihnen wie.

Im Rauchabzug meines Kamins und der Küche befinden sich mehrere Vogelnester, besonders von Störchen. Dies verhindert den korrekten Rauchabzug und führt dazu, dass die Abluft ins Hausinnere eindringt. Können wir dieses Problem lösen, ohne gegen das Gesetz zu verstoßen?

Das portugiesische Gesetz verbietet die Zerstörung oder Beschädigung von Vogelnestern, insbesondere von Weiß- und Schwarzstörchen, selbst wenn sie leer sind.

Eingriffe in die Nester sind jedoch ausnahmsweise mit Genehmigung des Instituto da Conservação da Natureza e das Florestas (ICNF) zulässig, wenn es keine anderen zufriedenstellenden Alternativen gibt und keine Gefahr für den Erhalt der Arten besteht. Diese Maßnahmen können in der Verlegung von Nestern, deren Veränderung oder deren Entfernung bestehen.

Auf der Website des Instituto da Conservação da Natureza e das Florestas (ICNF) gibt es ein entsprechendes Antragsformular, das ausgefüllt und anschließend an cites@icnf.pt geschickt werden muss.

Im letzten Teil des Formulars steht, dass, wenn sich die Nester in einem gemeinsamen Teil einer Wohnanlage befinden, das Protokoll der Eigentümerversammlung oder eine von allen Eigentümern unterzeichnete Erklärung einzureichen ist, in der sie ihre Zustimmung zur Entfernung der Nester zum Ausdruck bringen.

Nachdem der Antrag gestellt wurde, muss auf die Erteilung der Genehmigung gewartet werden. Als nächstes muss die Art der Maßnahme, die nach Angaben des ICNF durchgeführt werden soll – Verlegung, Veränderung oder Entfernung der Nester – bestätigt werden.

Dies wird in der vom ICNF ausgestellten Genehmigung angeführt, die ausdrücklich auf die Art der Maßnahme hinweist. Als nächstes müssen Sie sich an ein spezialisiertes Unternehmen wenden, um die Maßnahme durchzuführen.

Der ICNF erhält das ganze Jahr über Anfragen, aber der für diese Art von Maßnahmen geeignete Zeitraum liegt zwischen September und Ende des Jahres, da sich die Störche in diesen Monaten nicht in der Brutzeit befinden.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten