Hypotheken und Lebensversicherungen in Portugal

Foto von Ashkan Forouzani auf Unsplash
Foto von Ashkan Forouzani auf Unsplash
22 Oktober 2020, Redaktion

Der Kauf einer Immobilie bedeutet eine große Verantwortung, insbesondere wenn Sie sich für den Kauf einer Immobilie im Ausland, wie z. B. in Portugal, entschieden haben. Neben vielen anderen Aspekten wie der Entscheidung, wo genau Sie wohnen möchten, oder der Suche nach der richtigen Hypothek in Portugal ist es wichtig, alle mit dem Prozess verbundenen Kosten zu kennen, da diese im Vergleich zu Ihrem Herkunftsland häufig unterschiedlich sein können.

Ein zusätzlicher Kostenfaktor, der berücksichtigt werden muss, ist beispielsweise die Versicherung. Viele Banken bieten Ihnen sowohl Lebens- als auch Hausratversicherungen an, wenn Sie eine Hypothek aufnehmen. Es ist jedoch sehr wichtig zu wissen, wie Sie die beste Lebensversicherung für Ihr Wohnungsbaudarlehen auswählen. Es reicht nicht aus, nur den Preis zu analysieren. Sie sollten auch die Deckung, Ausschlüsse und Bedingungen kennen, bevor Sie unterzeichnen. IAD und ITP sind zwei Arten von Lebensversicherungen, die in Portugal sehr verbreitet sind. Hier erklären wir Ihnen die wichtigsten Unterschiede.

„Wenn Sie eine Lebensversicherung über Ihre Bank abschließen, können Sie von einer Reduzierung des Spread profitieren. Sie sollten jedoch prüfen, ob es sich lohnt, eine Versicherung bei einer anderen Versicherungsgesellschaft abzuschließen. Eventuell können Sie eine günstigere Versicherung über einen anderen Anbieter abschließen, die die Einbußen des höheren Spreads kompensiert“, erklären die Hypothekenexperten von idealista/créditohabitação.

Der Preisunterschied bei den Lebensversicherungsprämien in Portugal wird häufig durch deren Deckung gerechtfertigt. Deshalb ist es so wichtig zu wissen, worin sie sich unterscheiden:

  • IAD (Invalidez Absoluta e Definitiva)

Um die IAD-Deckung (Absolute Invalidität) zu aktivieren, müssen Sie unfähig sein, einer bezahlten Beschäftigung nachzugehen und von einer dritten Person abhängen, um Ihre Grundbedürfnisse zu decken. Grundsätzlich müssen Sie einen Behinderungsgrad von mehr als 80% haben, was einem „vegetativen“ Zustand entspricht.

  • ITP (Invalidez Total e Permanente)

Bei ITP ( Vollständige und dauerhafte Invalidität) benötigen Sie einen Behinderungsgrad von mehr als 66%, was voraussetzt, dass Sie nicht in der Lage sind, einen Beruf auszuüben, aber für die Deckung Ihrer Grundbedürfnisse nicht von anderen abhängig sind.

Obwohl die Zahlung einer Lebensversicherungsprämie bedeutend für das Haushaltsbudget ist, weisen die Fachleute darauf hin, dass diese Art der Versicherung für unerwartete Situationen von grundlegender Bedeutung ist und den Schutz Ihrer gesamten Familie gewährleistet.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten