Wie lange dauert es, eine Immobilie in Portugal zu verkaufen?

Foto von Tierra Mallorca auf Unsplash
Foto von Tierra Mallorca auf Unsplash
10 Dezember 2020, Redaktion

Wenn Sie vorhaben, Ihre Immobilie in Portugal zu verkaufen, ist es wichtig, eine Vorstellung davon zu haben, wie lange es dauert, einen interessierten Käufer zu finden und den Verkauf abzuschließen. Dies ist auch für Immobilienmakler relevant, insbesondere aufgrund der Corona-Pandemie. In Portugal beträgt die durchschnittliche Verkaufszeit für Immobilien derzeit etwa 5 Monate. Diese Zeit hat sich im Vergleich zum 3. Quartal 2019, als Portugal ein Wirtschaftswachstum registrierte, aufgrund der COVID-19-Pandemie erhöht. Noch vor einem Jahr betrug die durchschnittliche Verkaufszeit einer Immobilie auf dem portugiesischen Markt laut einer Studie von idealista etwas mehr als 4 Monate.

Im Alentejo, in den Städten Portalegre und Beja, dauert der Verkauf einer Immobilie am längsten, nämlich fast 9 Monate. Dies geht aus Daten von idealista im Oktober 2020 hervor.

Eigentümer in den Bezirken Viana do Castelo und Vila Real mussten durchschnittlich 9 Monate warten, um ihre Immobilien zu verkaufen. Im Gegensatz dazu ist der Bezirk Setúbal der einzige Bezirk, in dem sich die Zeit für den Verkauf einer Immobilie auf unter 4 Monate verkürzt hat, dicht gefolgt von Lissabon und São Miguel auf den Azoren.

In 5 der 20 Distrikte Portugals (18 auf dem Festland und 2 auf den Inseln) verkürzte sich die Verkaufszeit für Immobilien im Vergleich zum 3. Quartal des vergangenen Jahres. Im Fall von São Miguel (Azoren) verringerte sich die Verkaufszeit von Immobilien von 5,8 auf 4,1 Monate, während Guarda (in der Region Beiras) von 8,3 auf 6,1 Monate fiel. In Évora (Alentejo) verkürzte sich der Prozess um 24 Tage.

Auf der anderen Seite müssen Immobilienbesitzer in anderen portugiesischen Bezirken mit längeren Verkaufszeiten rechnen, wie beispielsweise in Vila Real (Trás-os-Montes), wo sich die Verkaufszeit um mehr als 3 Monate verlängert hat. Dort sind Immobilien derzeit durchschnittlich 8 Monate auf dem Markt.

In den dynamischsten Bezirken auf dem portugiesischen Immobilienmarkt, in denen der Verkauf von Immobilien im Allgemeinen am wenigsten Zeit in Anspruch nimmt, Lissabon (4,1 Monate), Porto (4,4 Monate), Faro an der Algarve (6,4 Monate) und Madeira (6,7 Monate), verlängerte sich die durchschnittliche Verkaufszeit um 10 bis 50 Tage. Bei den Bezirktshauptstädten sticht Vila Real hervor, wo sich die Verkaufszeit binnen eines Jahres um fast fünf Monate verlängert hat.

„Es ist sehr interessant zu sehen, wie der Immobilienmarkt in jedem Bezirk und jeder Stadt in Portugal auf die Pandemie reagiert hat. Beispielsweise weisen die Städte und Bezirke im Landesinneren in Bezug auf die Verkaufszeit erheblich größere Unterschiede auf als die an der Küste“, erklärt Inês Campaniço von idealista/data in Portugal.

BezirkQ3 2020 (Monate)Q3 2019 (Monate)Variation (Tage)
Portugal5,14,322
Aveiro5,04,94
Beja8,17,419
Braga4,94,82
Bragança7,06,94
Castelo Branco7,06,225
Coimbra6,05,513
Évora5,15,9-24
Faro6,44,750
Guarda6,18,3-67
Leiria6,55,337
Lissabon4,13,810
Madeira6,75,148
Portalegre7,77,9-5
Porto4,43,720
Santarém6,25,814
São Miguel (Azoren)4,15,8-52
Setúbal3,63,8-3
Viana do Castelo8,36,261
Vila Real8,25,581
Viseu6,35,329
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten