Was ist Erasmus? Wissenswertes zum Austausch-Programm

Alles Wichtige zum Erasmus-Programm
Alles Wichtige zum Erasmus-Programm
15 Juni 2018, Redaktion

Jeder hat wahrscheinlich schon einmal vom Erasmus-Programm gehört. Aber woraus besteht dieses Programm eigentlich genau? Und, viel wichtiger noch, wer genau kann daran teilnehmen? Wir haben alle wichtigen Infos zusammengestellt.

Das Erasmus-Programm ist ein Austausch-Programm der Europäischen Union, das jungen Menschen die Möglichkeit gibt, in einem anderen Land der EU zu studieren oder zu arbeiten. Die Dauer von Erasmus-Aufenthalten reicht normalerweise von mindestens 3 Monaten bis hin zu 1 Jahr.

Wer kann sich für das Erasmus-Programm bewerben?

Entgegen vieler Meinungen, dass das Erasmus-Programm nur für Philologie-Studenten geeignet sei, kann sich praktisch jeder Student für das Stipendium bewerben. Dazu müssen lediglich zwei Kriterien erfüllt sein: das Studium an einer höheren Bildungseinrichtung muss zu einem offiziell anerkannten Abschluss führen oder einem anderweitigen Abschluss (Bachelor, Master oder Doktor). Die Bildungseinrichtung muss außerdem in einem der Länder liegen, die am Erasmus-Programm teilnehmen.

Wie sieht es mit dem Finanziellen aus? Welche Fördergelder werden für den Auslandsaufenthalt zur Verfügung gestellt? Die EU bietet finanzielle Unterstützung für Erasmus-Studenten – ein weiterer Grund, sich zu bewerben. Es gibt spezielle Hilfen für Studenten, die Praktika absolvieren wollen und Studenten aus wirtschaftlich und sozial schwachen Umfeldern. Außerdem müssen Austausch-Studenten keine Studiengebühren, Einschreibegebühren, Examensgebühren oder Nutzungsgebühren für Forschungseinrichtungen und Bibliotheken zahlen. Die genaue Höhe der Stipendien kannst du im offiziellen Eramus+ Programmleitfaden einsehen.

Portugal als Erasmus-Land

Lissabon ist eine der beliebtesten Städte unter Eramus-Studenten – aus gutem Grund. Das Klima ist sonnig und die portugiesische Hauptstadt ist eine der sichersten Hauptstädte Europas. Das vielfältige kulturelle Programm hat für jeden etwas zu bieten. Andere sehenswerte Städte in Portugal sind Porto, Aveiro und Faro.

Ein Erasmus-Aufenthalt in Portugal bedeutet nicht nur laue Sommernächte am Strand, großartiges Essen und liebenswürdige Einheimische, sondern auch ein breit gefächertes Studienangebot an den traditionsreichen Universitäten. Die Universität von Coimbra ist die älteste Universität Portugals und ihre Studenten tragen die traditionelle Uniform und Umhänge, die an Harry Potter erinnern. Eine der schönsten Universitäten Europas ist die Universität von Évora; sie liegt im sonnigen Süden.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten