Sanierung: Kennen Sie alle Steuervergünstigungen, Vorteile und Rabatte?

Sanierung: Kennen Sie alle Steuervergünstigungen, Vorteile und Rabatte?
Sanierung: Kennen Sie alle Steuervergünstigungen, Vorteile und Rabatte?
3 Mai 2018, Redaktion

Die Stadterneuerung liegt weiterhin stark im Trend. Dieser Sektor hat zudem eine neue Dynamik auf dem portugiesischen Immobilienmarkt erzeugt. Tatsächlich gibt es Steuervergünstigungen, Vorteile und Rabatte für all diejenigen, die beschließen, einem alten Haus neues Leben einzuhauchen – besonders in den großen städtischen Ballungszentren.

Bevor Sie mit den Sanierungsarbeiten beginnen, sollten Sie sich über die staatlichen Hilfen informieren. Im Hinblick auf die allgemein bestehenden Anreize ist besonders die Gemeindesteuer (Imposto Municipal sobre Imóveis – IMI) hervorzuheben. Sie können bis zu fünf Jahre von dieser Steuer freigestellt werden. Die Grunderwerbsteuer (Imposto Municipal sobre Transmissões Onerosas de Imóveis - IMT) fällt bei der ersten Übertragung der fertig sanierten Immobilie, wenn diese als dauerhafter Wohnraum verwendet und vom Eigentümer selber genutzt wird, ebenfalls weg. Nach Angaben der Website der Stadtverwaltung von Lissabon, können sechs weitere Vorteile in die Liste aufgenommen werden.

Bei der portugiesischen Einkommenssteuer (IRS) können die Eigentümer 30% der Gesamtkosten die im Zusammenhang mit der Sanierung entstehen absetzen, mit einem Höchstbetrag von bis zu 500 Euro. Auf Veräußerungsgewinne wird ein reduzierter Steuersatz von 5% angerechnet, wenn diese Gewinne ausschließlich auf den Verkauf der sanierten Immobilie zurückzuführen sind. Bei Sanierungsarbeiten besteht eine Steuerbefreiung auf Einkommen aus Immobilienfonds, wenn diese zwischen dem 1. Januar 2008 und dem 31. Dezember 2013 eingerichtet wurden und die Investitionsmasse mindestens zu 75% aus sanierungsbedürftigen Immobilien besteht.

Außerdem wird darauf verwiesen, dass die Anteile an Immobilienfonds bei der Einkommenssteuer, der Unternehmenssteuer und möglichen Gewinnen mit 10% besteuert werden.

Die Mehrwertsteuer ist ebenfalls in der Liste der Steuervorteile enthalten. Unter folgenden Bedingungen wird eine reduzierte Mehrwertsteuer von 6% vorgesehen:

  • Sanierungsarbeiten, die in Immobilien oder öffentlichen Räumen im städtischen Rehabilitationsbereich (Área de Reabilitação Urbana) oder im Rahmen von Rehabilitationsmaßnahmen im öffentlichem Interesse durchgeführt werden
  • Aufwertung, Umbau, Renovierung, Restaurierung, Reparatur oder Erhaltung von Wohnimmobilien, mit Ausnahme von Reinigung, Pflege von Grünflächen und Arbeiten an Immobilien, die über alle oder eine der folgenden Einrichtungen verfügen: Swimmingpools, Saunen, Tennisplätze, Golfplätze, Minigolfanlange oder ähnliches.

Steuerliche Anreize in Lissabon

In Lissabon ist das Programm RE9 in Kraft, mit dem die Stadtverwaltung (Câmara Municipal de Lisboa) die Bedingungen schafft, um die Sanierung von Immobilien innerhalb des Bereichs der Stadtsanierung von Lissabon, der etwa 92% der Immobilien der Stadt ausmacht, voranzutreiben. Dazu gehören ein verbesserter Zugang zu Architekturprojekten, Finanzierung zu Sonderkonditionen (in Zusammenarbeit mit der Bank Montepio) und die Möglichkeit, Baumaterialien zu verbesserten Preisen zu erwerben. Es gibt noch weitere Vorteile: Hier können Sie die komplette Liste einsehen.

Steuerliche Anreize in Porto

Porto Vivo - SRU (Sociedade de Reabilitação Urbana) hat das Viv'a Baixa Programm entwickelt, „das einen Beitrag zur Dynamisierung der Sanierung von Gebäuden in der prioritären Interventionszone leisten soll,“ heißt in der offiziellen Vorstellung des Programms. Von diesem Programm können Eigentümer, Vermieter und Mieter in der historischen Altstadt profitieren. Sämtliche Bedingungen können Sie hier einsehen.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten