Welche Faktoren wirken sich auf den Wert einer Immobilie in Portugal aus?

ricardo-resende-swivynstICo-unsplash.jpg
Dinge, die den Wert Ihres Hauses beeinflussen, wenn es um den Verkauf geht / Foto von Ricardo Resende auf Unsplash
1 März 2021, Redaktion

Welche Faktoren beeinflussen den Verkaufspreis einer Immobilie in Portugal? Vieles wirkt sich auf den Preis aus, zu dem eine Immobilie letztendlich verkauft wird, einschließlich des Zustands und der Einrichtung der Immobilie. Ein weiterer äußerst wichtiger Faktor ist die Umgebung, in der sich die Immobilie befindet, die Sie verkaufen möchten. Neben dem typischen Slogan „Standort, Standort, Standort“ müssen Sie andere Faktoren berücksichtigen, wenn Sie einen angemessenen Preis für Ihre Immobilie festlegen möchten, bevor Sie sie erfolgreich verkaufen können. Was lässt den Preis einer Immobilie steigen oder fallen?

Das Allererste, wenn Sie über den Preis für Ihre Immobilie nachdenken, ist natürlich der Standort, aber auch der Erhaltungszustand der Wohnung und des Gebäudes, die Etage, auf der sich die Wohnung befindet, die Merkmale des Gebäudes und die Größe und Ausrichtung der Wohnung. Obwohl all diese Merkmale wichtig sind, dürfen Sie andere Faktoren, hauptsächlich externe, nicht außer Acht lassen, da diese den Wert Ihrer Immobilie in die Höhe schnellen oder sinken lassen können.

Die Experten von Foro Consultores haben einige der Variablen untersucht, die bei der Festlegung des Immobilienpreises berücksichtigt werden sollten. Wenn Sie eine Immobilie in Portugal verkaufen, müssen Sie die Dinge berücksichtigen, die sich am negativsten auf die Immobilienpreise auswirken. Die Experten geben an, dass dies häufig in heruntergekommenen Stadtteilen oder Gebieten mit vernachlässigten Grundstücken oder verwahrlosten Stadtteilen der Fall ist. Heruntergekommene oder laute Lokale sowie Bushaltestellen oder Bahnübergänge in der Nähe können den Wert von Immobilien (hauptsächlich aufgrund der Lärmbelästigung) senken, obwohl sie an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden sind.

„Diese Faktoren drücken den Wert einer Immobilie. Mit anderen Worten, die Abwertung erfolgt nicht nur innerhalb des Grundstücks, sondern wird auch von der Umgebung beeinflusst. Je näher das Problem liegt, desto größer ist die Abwertung“, erklärt ein Spezialist im Blog von Foro Consultores.

Aber nicht alle Elemente außerhalb der Immobilie müssen negativ bewertet werden. Es gibt auch positive Aspekte, die Sie beachten sollten, wenn Sie den Wert Ihrer Immobilie festlegen möchten, bevor Sie sie verkaufen. Zu diesen positiven Elementen gehören die Nähe zu guten Schulen, Sportmöglichkeiten, die Sicherheit der Nachbarschaft, gute Verbindungen zum Stadtzentrum und zum Arbeitsplatz. Mit anderen Worten, die Transport-, Einzelhandels- und Gebäudemerkmale der Umgebung.

Die Sanierung eines heruntergekommenen Gebiets oder eines halbindustriellen Gebiets, das zu einem Wohngebiet umgebaut wird, kann auch dazu beitragen, den Immobilienwert zu steigern.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten