Portugal Vorbild beim Alojamiento Local und Home Staging

h_s_00.jpg
Portugal Vorbild beim Alojamiento Local und beim Home Staging
28 Mai 2018, Redaktion

Portugal ist in Mode und entwickelt sich immer mehr zum Reiseziel erster Wahl. Heute erklären wir Ihnen, in Zusammenarbeit mit Home Staging Factory, die Wichtigkeit des Home Staging beim Alojamiento Local (AL – Vermietung von privatem Wohnraum als Ferienapartment). Unser Ziel ist es, Ihnen zu zeigen, wie Sie das Beste aus Ihrer Wohnung herausholen und sie so attraktiver machen können.

Erinnern Sie sich noch an jene Zeiten, als freie Ferienwohnungen mit Pappschildern in den Fenstern angepriesen wurden: „Rooms“, „Chambres“? Erinnern Sie sich noch an Ferienhäuser mit gehäkelten Decken auf dem Fernseher und Heiligenbildern an den Wänden? Heutzutage kann man immer noch einige dieser Raritäten finden, aber es gibt auch viele moderne und ausgezeichnete Ferienunterkünfte in Portugal.

Dank der rasanten Entwicklung des AL hat Portugal in den letzten fünf Jahren eine starke Verbesserung in der Qualität der angebotenen Ferienwohnungen erlebt. Damit Sie den Unterschied richtig wahrnehmen, suchen Sie zunächst nach Ferienwohnungen in Portugals Nachbarland – sie werden von der hervorragenden Qualität der portugiesischen Ferienunterkünfte überrascht sein.

home_staging_factory_olivier_apartments_ii_img_9504_1.jpg

Vor einigen Jahren waren die besten Unterkünfte Hotels, Boutique-Hotels oder Gasthäuser. Pensionen und AL boten normalerweise sehr geringe Qualität, waren wenig ansprechend und manchmal sogar unbehaglich. Sie waren sorglos dekoriert, boten keinerlei Komfort, waren alles andere als einladend und nicht gerade vorbildlich in puncto Sauberkeit.

Aber mit der Entwicklung und der Verstärkung des Wettbewerbs hat sich vieles verändert – und nur zum Besseren. Die lokalen Unterkünfte AL in Portugal liegen heute in Bezug auf Qualität auf Hotelniveau.

home_staging_factory_olivier_apartments_ii_img_9521_2.jpg

Die Häuser und Wohnungen entsprechen nicht mehr bloß den Mindestanforderungen. Es gibt viele ausgezeichnete Unterkünfte – auch aus Sicht der Einrichtung. Für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel ist etwas dabei, vom Niedrigpreissegment bis zum Premiumsegment. Alle Ferienunterkünfte sind darauf bedacht, die Erwartungen der Gäste zu erfüllen oder sogar zu übertreffen.

Während die Besitzer vor ein paar Jahren die Möbel nutzten, die sie eh schon besaßen und fehlende Möbel billig einkauften und so regelhafte „IKEA-Wohnungen“ schufen, findet man heutzutage einige Möbel, die scheinbar aus Design-Zeitschriften stammen.

Der Trick basiert auf dem Konzept des Home Staging – aus wenig mehr machen, um so ein interessantes, verlockendes, warmes und unverwechselbares Ambiente zu schaffen, ohne dabei groß zu investieren. Das heißt, es wird immer mit Blick auf die Rendite der Investition dekoriert.

home_staging_factory_olivier_apartments_ii_img_9618_3.jpg

Um die Rentabilität der Wohnfläche zu maximieren, werden zunächst das Potenzial der Immobilie und das angestrebte Zielsegment analysiert, um anschließend ein Projekt mit Blick auf den ROI (Return of Investment) zu entwickeln.

Diejenigen, die schon Erfahrung mit dem Home Staging haben, bestätigen, dass sie die Belegungsrate und den Preis pro Nacht erhöhen konnten. So handelt es sich zweifellos um eine gute Investition.

h_s_01_4.jpg
h_s_02_5.jpg
h_s_03_6.jpg
h_s_04_7.jpg
h_s_05_8.jpg
h_s_06_9.jpg
h_s_08_10.jpg

 

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten