Was Sie beachten sollten, wenn Sie eine Immobilie suchen, um zu investieren

Was Sie beachten sollten, wenn Sie eine Immobilie suchen, um zu investieren
Was Sie beachten sollten, wenn Sie eine Immobilie suchen, um zu investieren
23 März 2018, Redaktion

Der Kauf einer Immobilie, um sie anschließend zu vermieten, ist eine Anlagealternative, die immer mehr an Gewicht gewinnt. Auf einem von niedrigen Zinsen und fast minimaler Rentabilität dominierten Markt können Sie mit dieser Option gemäß den Daten von idealista Renditen von über 7% erzielen.

Um mit diesen Renditen rechnen zu können, müssen Sie allerdings wissen, nach welchen Kriterien Sie eine entsprechende Immobilie aussuchen sollten:

  • Wählen Sie die Stadt sorgsam aus. Der Standort der Immobilie ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie vor dem Kauf treffen müssen. Achten Sie auf Städte, in denen die Chancen gutstehen, dass die Immobilienpreise in Kürze steigen werden.
  • Suche Sie eine Immobilie an Ihrem Wohnort. Bei Situationen wie Mieterwechsel oder möglichen Schäden müssen Sie sich zur Immobilie begeben, um sich um das Problem zu kümmern. Somit ist die Nähe zu Ihrem Wohnort immer eine gute Idee.
  • Analysieren Sie die Vor- und Nachteile jeder Gegend. Eine weitere Entscheidung ist, in welchem Stadtteil Sie investieren möchten. Es empfiehlt sich, die Vor- und Nachteile jeder Gegend zu analysieren. Normalerweise liefern Immobilien in zentralen und konsolidierten Gebieten die höchste Rentabilität. Es ist jedoch auch wichtig, die Wachstumsaussichten der Randgebiete zu berücksichtigen. Manchmal finden sich in den modernsten und dynamischsten Bereichen einer Stadt wahre Schätze, die im Vergleich zum Stadtzentrum doppelte Renditen bieten.
  • Suchen Sie nach Preisen, die unter dem Durchschnitt liegen. Ein weiterer Tipp besteht darin, Immobilien unter dem marktüblichen Preis zu kaufen, da dies eine profitable Investition garantiert. Dazu müssen Sie verschiedene Faktoren analysieren. Immobilien können aus mehreren Gründen zu niedrigeren Preisen angeboten werden: aufgrund eines schlechten Gesamtzustandes, aus einem Erbe stammende Immobilien, deren Erben die Immobilie schnellstmöglich loswerden möchten oder schlichtweg Immobilien, deren Verkauf drängt und die daher zu einem Angebotspreis angeboten werden. Hier empfiehlt es sich, die Preise mit dem Durchschnittspreis der Gegend, den Sie bei Behörden oder Immobilienportalen wie idealista ausfindig machen können, zurückzugreifen.
  • Eine dem Kaufpreis angepasste Rentabilität. Eine Sache ist, nach Schnäppchen zu suchen und eine andere, eine Immobilie zu kaufen, weil sie billig ist. Der Kaufpreis einer Immobilie ist nicht so wichtig wie die erwartete Rentabilität. In manchen Gegenden können Sie sehr niedrige Preise erzielen; es kann sich dabei aber auch im Gebiete handeln, in denen es sehr schwierig ist, Immobilien zu vermieten, da entweder keine Nachfrage besteht oder die Mieten sehr niedrig sind.
  • Instandhaltungskosten, die sich im Rahmen halten. Hohe Instandhaltungskosten können das ganze Vorhaben ruinieren. Manche Gebäude benötigen spezielle Sanierungsarbeiten; deshalb drängt der Eigentümer darauf, die Immobilie zu verkaufen. Wichtig ist, die Kosten dieser Maßnahmen sorgfältig zu überprüfen oder darauf zu achten, von wie vielen Eigentümern die Nebenkosten getragen werden, da hohe monatliche Kosten Ihren Gewinn reduzieren.
  • Überprüfen Sie die mit dem Kauf verbundenen Steuern. In Portugal müssen Sie mit Mehrkosten zwischen 10% und 15% rechnen. Dabei handelt es sich um einen hohen Betrag, der die Amortisierung der Investition um viele Monate verzögern kann.
  • Lohnt es sich, eine renovierungsbedürftige Immobilie zu kaufen? Der Erwerb einer renovierungsbedürftigen Immobilie bietet interessante Vorteile, insbesondere wenn es sich um ein Grundstück im Zentrum einer Großstadt handelt. In diesem Fall ist es jedoch notwendig, dass der Kaufpreis niedrig ist und sich die Renovierungsarbeiten im Rahmen halten, um die erwartete Rendite zu garantieren.
  • Touristenhochburgen als Plan B. Obwohl eine Immobilie in unmittelbarer Nähe Ihres Wohnortes von Vorteil ist, sind Gebiete wie die Algarve oder Madeira sowohl bei portugiesischen als auch bei ausländischen Touristen sehr beliebt. Wenn die Immobilie an das öffentliche Nachverkehrsnetz angeschlossen ist und Restaurants und Geschäfte in der Nähe liegen, kann dies eine gute Alternative sein.
Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten