Als Ausländer eine Hypothek in Portugal beantragen

So erhalten Sie als Nichtansässiger eine Hypothek in Portugal

Hypotheken in Portugal
Hypotheken in Portugal / Foto von Tierra Mallorca auf Unsplash
14 April 2021, Redaktion

Portugal befindet sich immer noch mitten in der Corona-Pandemie, doch die Banken sind weiterhin bereit, Immobilienkäufe zu finanzieren. Wenn man zusätzlich die niedrigen Zinssätze bedenkt, könnte jetzt der perfekte Zeitpunkt sein, um eine Immobilie in Portugal zu kaufen und mit einer Hypothek zu finanzieren. Dazu ist es wichtig zu verstehen, wie die Beantragung eines Hypothekendarlehens in Portugal abläuft, insbesondere wenn Sie nicht aus Portugal kommen oder zum ersten Mal eine Immobilie in Portugal kaufen. Unabhängig davon, ob Sie in Portugal ansässig sind oder nicht, hier informieren wir Sie über, wie Sie in Portugal als Ausländer eine Hypothek beantragen können.

Angesichts der Komplexität, die die Beantragung eines Hypothekendarlehens allgemein, nicht nur in Portugal, mit sich bringt, ist die Hilfe eines Kreditvermittlers oder Hypothekenmaklers sehr gefragt, erklärt Miguel Cabrita, der für den Hypothekenservice idealista/créditohabitação in Portugal zuständig ist. „Sie sparen Zeit bei der Kontaktaufnahme mit verschiedenen Banken, erhalten Antworten von jemandem, der auf diesen Bereich spezialisiert ist, und Sie sparen Geld, nicht nur, weil der Service kostenlos ist, sondern auch wegen der Vorteile, die Hypothekenmakler bieten“, fügt er hinzu.

Zunächst einmal müssen Sie überprüfen, ob Sie aufgrund Ihrer aktuellen finanziellen Situation überhaupt eine Hypothek aufnehmen könnten. Dazu müssen Sie die auf dem Markt angebotenen Hypotheken vergleichen, um die beste Finanzierung für Ihre Bedürfnisse zu erhalten. Sie müssen verschiedene Dokumente vorlegen, wobei die Banken von Nichtansässigen normalerweise einige zusätzliche Unterlagen benötigen, die Immobilie bewerten lassen und die Kaufurkunde unterschreiben.

Dokumente, die für einen Hypothekenantrag in Portugal benötigt werden

Die Unterlagen, die für die Analyse Ihres Hypothekenantrags erforderlich sind, variieren nicht allzu sehr zwischen den Banken. Sie sollten daher damit rechnen, frühzeitig nach den folgenden Unterlagen gefragt zu werden wenn Sie in Portugal ansässig sind:

  • Ausweis
  • die letzten 3 Gehaltsabrechnungen
  • Einkommensteuerbescheid und Zahlungsbeleg aus dem letzten Jahr
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate
  • „Mapa de Responsabilidade de Crédito“ von der Banco do Portugal (Auflistung sämtlicher Darlehen, die Sie aktuell in Portugal haben)

Wenn Sie in Portugal ansässig sind und Ihre Steuern in Portugal zahlen, müssen Sie dieselben Dokumente vorlegen wie jeder portugiesische Staatsbürger.

Wenn Sie nicht in Portugal ansässig sind, müssen Sie normalerweise weitere Unterlagen vorlegen, die Folgendes umfassen können:

  • Portugiesische Steuernummer (NIF - hier erfahren Sie, wie Sie eine erhalten)
  • Kopie Ihres Reisepasses
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate (einschließlich anderer Kredite/Investitionen/Gehälter)
  • Nachweis Ihrer aktuellen Adresse (z. B. anhand einer Stromrechnung)
  • Referenzschreiben einer Bank aus Ihrem Wohnsitzland
  • Kopie der Einkommensteuererklärung des letzten Jahres oder Nachweis darüber, wo Sie Ihre Steuern zahlen
  • Referenzschreiben des Arbeitgebers zur Bestätigung der aktuellen Beschäftigungsdauer und des Bruttojahresgehalts
  • die letzten 3 Gehaltsabrechnungen
  • eine vollständige Kreditauskunft mit Bewertung.

Beachten Sie, dass für sämtliche Dokumente eine offizielle Übersetzung ins Portugiesische benötigt wird. Oft müssen die Übersetzungen auch beglaubigt und mit einer Haager Apostille versehen werden, was zusätzliche Kosten bedeutet. Daher ist es am besten, sich vorher bei der Bank zu informieren, welche Dokumente benötigt werden und ob beglaubigte Übersetzungen und die Apostille erforderlich sind.

Eine Bank wählen

Nachdem Sie Ihre Dokumente an die Bank gesendet oder einen Kreditvermittler beauftragt haben, dies für Sie zu erledigen, erhalten Sie von den Banken, die bereit sind, Ihnen Geld für den Immobilienkauf zu leihen, eine sogenannte Hypothekenvorabgenehmigung. Auf diese Weise können Sie die von jeder Bank angebotenen Bedingungen besser vergleichen und die beste Finanzierung für Ihre Bedürfnisse auswählen. Beachten Sie folgende Punkte:

  • TAEG: Dies ist der jährliche effektive Jahreszins, anhand dessen Sie verschiedene Hypotheken vergleichen können, insofern sie die gleichen Merkmale besitzen, d. h. dieselbe Laufzeit, denselben Darlehensbetrag und dieselbe Rückzahlungsmethode.
  • MTIC: Dies ist der zahlbare Gesamtbetrag und ein weiterer Indikator, den Sie für einen Vergleich zwischen verschiedenen Finanzierungsangeboten verwenden sollten. Es handelt sich um den Gesamtbetrag, den Sie über die gesamte Darlehenslaufzeit zahlen werden, da er sämtliche Kosten (Zinsen, Provisionen, Steuern und andere Gebühren) enthält.
  • Spread: Der Hypotheken-Spread bezieht sich im Wesentlichen auf den Gewinn, den die Bank durch das Ausleihen von Geld erzielt. Mehr als nur der Spread allein sollten Sie jedoch überprüfen, was Sie tun müssen, um den Spread zu senken, da viele Banken den Abschluss zusätzlicher Produkte anbieten, um den Spread zu verringern.

Immobilienbewertung

Sobald Sie Ihre Immobilie und die Bank ausgewählt haben, die Ihnen die besten Konditionen bietet, ist es Zeit, eine Bewertung der Immobilie bei der Bank anzufordern. Hier kommen die ersten Kosten auf Sie zu.

Zu diesem Zeitpunkt wird die Bank die Immobilienbewertung von einem spezialisierten und unabhängigen Gutachter anfordern, der einen Bericht über den Wert der Immobilie erstellt. Diese Bewertung wird dann verwendet, um zu wissen, wie viel Geld die Bank Ihnen leihen kann. In einigen Fällen ist dieser Bewertungsbetrag höher als der Kaufpreis, so dass einige Banken Ihnen mehr Geld anbieten.

Beurkundung

Wenn der Hypothekarkredit genehmigt und die Bewertung konform ist, wird das Genehmigungsschreiben ausgestellt. Danach müssen Sie mindestens sieben Tage warten, um die Urkunde zu unterschreiben, da eine Bedenkzeit garantiert ist.

Zu diesem Zeitpunkt werden Steuern gezahlt, nämlich IMT (Grunderwerbsteuer) und Stempelsteuer, die liquidiert werden müssen, damit die Urkunde erstellt werden kann.

Die klare Definition des gesamten Prozesses und auch die Hilfe, die Sie während des Prozesses erhalten können, bestimmen die Zeit zwischen dem ersten Schritt und dem Abschluss der Hypothek. Je nach Fall kann die Beantragung eines Hypothekendarlehens in Portugal zwischen 1 und 3 Monaten dauern.

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Sind Sie bereit, Ihr Traumhaus zu finden?

Finden Sie bei idealista Immobilien zum Verkauf und Langzeitmieten